Vier Baugrundstücke Unter der Lobdeburg zur Errichtung von Passivhäusern

KIJ bietet vier neu erschlossene, bauträger- und maklerfreie Grundstücke für die Bebauung mit freistehenden Einfamilienhäusern an.

Allgemeines, Grundstücke, Mindestgebot

KIJ hat nach dem Abriss eines Schulgebäudes acht Wohnbaugrundstücke parzellieren lassen, von denen vier bereits verkauft und bebaut sind. Die Grundstücke werden bauträger- und maklerfrei von der Stadt Jena (KIJ) verkauft. Das Mindestgebot beträgt 165 €/m². Bitte beachten Sie alle unter "Downloads" bereitgestellten Unterlagen.

Ihre Teilnahme

Sie können für eine der aufgelisteten Flächen bieten, natürlich auch für mehrere Grundstücke (auch wenn Sie nur eine Fläche kaufen möchten). Der Verkäufer verpflichtet sich nicht, eine bestimmte Güte, Beschaffenheit und Ertragsfähigkeit des Grundstückes zu leisten. Ihr Preisangebot mit Bebauungs- und Finanzierungskonzeption senden Sie bitte bis zum 20.10.2014 an KIJ, Paradiesstraße 6, 07743 Jena. Ihr Gebot muss in einem verschlossenen Umschlag enthalten sein, der nur mit dem Vermerk „Teilnahme an Öffentlicher Ausschreibung Unter der Lobdeburg“ sowie Ihrem Absender versehen ist - am einfachsten das ausgefüllte Bieterblatt im Fensterbriefumschlag. KIJ ist nicht verpflichtet, das Grundstück an einen bestimmten Bewerber zu vergeben.

Wie geht es nach dem Gebotsende weiter?

KIJ wird nach dem Gebotsende die eingegangenen Gebote sichten und einen Bieter für die jeweilige Parzelle favorisieren. Grundsätzlich ist die Stadt Jena verpflichtet, an den Bieter zu verkaufen, der das höchste Gebot abgibt. Über den Verkauf entscheidet abschließend der Stadtrat. Sollte es mit dem favorisierten Bieter innerhalb von 6 Wochen nach Verkaufsbeschluss des Stadtrates nicht zum Kaufvertragsabschluss kommen, behält sich KIJ eine anderweitige Verfügung vor (z.B. indem derjenige Bieter zum Zuge kommt, der das zweithöchste Gebot abgegeben hat). Daher könnte es durchaus sein, dass Sie, auch wenn Sie zunächst eine Absage erhalten, einige Zeit später dennoch kontaktiert werden, weil ein vor Ihnen platzierter Bieter eventuell sein Gebot zurückgenommen hat. Bitte drucken Sie sich alle hier veröffentlichten Unterlagen aus oder speichern Sie diese ab. Sollten Sie den Zuschlag für eine Fläche erhalten und sich auf den Kauf und den Hausbau vorbereiten, werden Sie diese Dokumente (insbesondere die Leitungsbestandspläne) brauchen. Die Anzeige in diesem Internetportal wird zu diesem Zeitpunkt aber deaktiviert sein. Auch für den Fall, dass Sie von KIJ zunächst eine Absage erhalten, empfehlen wir, die Unterlagen aufzubewahren. Hin und wieder tritt der favorisierte Bieter von seiner Erwerbsabsicht zurück, so dass wir Sie ggf. auch noch nach einigen Wochen kontaktieren, falls sich Ihr Gebot an 2. Rangstelle befand.

Dieses Inserat wurde am 5.9.2014 online gestellt und am 7.10.2014 letztmals aktualisiert.

.

Stadtplanausschnitt Flurkarte

Kontakt

Vermarktung:

Kommunale Immobilien Jena
Paradiesstr. 6
Flächenmanagement
Herr Brömer
Tel.: 03641 / 49-7028
E-Mail: ralf.broemer@jena.de

Beratung zur Bebauung:

Stadtverwaltung Jena
Dezernat Stadtentwicklung
Fachdienst 1.2 - Stadtplanung
Am Anger 26
Frau Steger
Tel.: 03641 / 49-5218
E-Mail: christine.steger@jena.de