Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

Ernst-Abbe-Gymnasium Jena
Staatliches Gymnasium

Projektumfang
Sanierung und Umbau des Schulgebäudes und der Sporthalle, Neubau einer Aula, Einbau eines Personenaufzugs mit Anbindung aller Geschosse für die barrierefreie Erschließung der Schule, Neugestaltung des Außenbereichs mit vertiefter Terrassenfläche für Aula, Cafeteria, Schulspeisung oder als grünes Klassenzimmer
Sanierungszeitraum
April 2014 bis März 2016
Investition
9,75 Millionen Euro
Herausforderung
Das Schulgebäude war 1989/90 als eines der letzten Gebäude in Plattenbauweise errichtet worden. Da die Kapazitäten nicht mehr ausreichten, wurde es im Zuge der Sanierungsarbeiten um zehn Unterrichtsräume und eine Aula erweitert. Damit können nun 250 Schüler mehr als bisher unter zeitgemäßen Bedingungen unterrichtet werden. Die Architekten legten besonderen Wert auf die sichtbare Kompaktheit des Ensembles, auf eine minimierte Gebäudehüllfläche und eine optimale Erschließung des Schulgebäudes. Der neue Zentraleingang mit einem Foyer- und Aufenthaltsbereich wurde im Erweiterungsbau untergebracht.
Kleiner Ballon zur Anzeige des Standorts
KIJ-Label