Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

Romantikerhaus Jena
Kulturimmobilie

Projektumfang
In den Jahren 1998/99 erfolgte die Gesamtsanierung des Gebäudes und damit die Erneuerung bzw. Wiederherstellung des Daches, der Fassade und der Innenräume. Bereitgestellte Fördermittel vom Land wurden für die Sanierung des Hauses und der Ausstellung genutzt. So fielen 200 Jahre Frühromantik und die Neuprofilierung des Hauses zusammen.
Sanierungszeitraum
August 1998 – März 1999
Investition
710.000 DM inkl. Städtebaufördermittel
HIstorie
Das ehemalige Wohnhaus des Philosophen Johann Gottlieb Fichte präsentiert sich heute als Museum. Im Jahre 1669 errichtet, befand sich das Gebäude einst am Stadtrand, aber noch innerhalb der Stadtmauern. Es ist das letzte Wohnhaus aus diesem Wohnviertel, das die Zeit überdauert hat. Es wurde 1998 umfassend saniert und ist heute das einzige Literaturmuseum Deutschlands, das sich mit dem Wirken der Frühromantiker beschäftigt. Die Dauerausstellung zeigt den kulturgeschichtlichen Hintergrund des Aufbruchs einer jungen Generation von Dichtern, Philosophen und Wissenschaftlern um 1888.
Kleiner Ballon zur Anzeige des Standorts
KIJ-Label