Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

Im September 2018 hat unser Eigenbetrieb KIJ mit dem Bau des neuen Funktionsgebäudes für das Drackendorfer Teehäuschen begonnen. Wir freuen uns, dass wir heute, acht Monate später, im Drackendorfer Park die Einweihung feiern können. Die Investition wurde durch das Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt" des Freistaats Thüringen mit ca. 240.000 Euro gefördert. Unser Eigenbetrieb hat weitere 30.000 Euro bereitgestellt.

Mit dem Funktionsgebäude, das direkt mit dem Teepavillon verbunden ist, stehen dem Verein nun eine Küche und Toiletten zur Verfügung. Dies ermöglicht eine bessere Nutzung als Veranstaltungsstätte für Konzerte und Lesungen. Die Maßnahme erfolgt im Rahmen einer umfassenden Sanierung des Parks, die voraussichtlich 2020 abgeschlossen sein wird. Inhalte sind u.a. der Neubau einer Brücke, die Erneuerung der Wege, die Erneuerung des historischen Brunnens vor dem Teehaus.

Neben dem Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche, dem Dankeschön von KIJ-Werkleiter Karl-Hermann Kliewe an alle Projektberteiligten und dem Redebeitrag des Vorstandsvorsitzenden des Drackendorfer Heimatvereins Rainer Raithel überraschte der Verein die Gäste mit einem kleinen kulturellen Rahmenprogramm.

KIJ-Label