Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext

Ideen und kluge Köpfe für Jena gesucht

Ein Jenaer Digitalcamp soll Lösungen für lokale Herausforderungen in der aktuellen Corona-Krise finden. In Anlehnung an den bundesweiten Hackathon „WeVsVirus“ widmet sich das Jenaer Camp vom 14. bis 18. April 2020 der Suche nach lokalen Antworten. Organisiert wird die Veranstaltung vom Netzwerk JENA Digital, das bei der Wirtschaftsförderung Jena angesiedelt ist.

Gesucht werden Lösungen für fünf Themenfelder, die schnell umgesetzt werden können. Die Themenfelder sind
Gesundheit
Wirtschaft und Arbeit
Ernährung, Versorgung, Fürsorge
Verwaltung, Digitalisierung, Daten
Bildung und Kultur.

Alle Jenaerinnen und Jenaer sind aufgerufen, für diese Bereiche Herausforderungen zu benennen, einzureichen und im Idealfall auch an deren Lösung mitzuarbeiten. Voraussetzung ist, dass man zwischen dem 14. und 18. April Zeit und Lust hat, mit anderen Leuten gemeinsam Ideen zu entwickeln. Man kann sich stunden- oder tageweise einbringen. Alle Informationen zum Projekt gibt es unter www.JenaVsVirus.de.

KIJ-Label