Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

Allgemeine Informationen zu städtischen Garagenstandorten

Alle städtischen Garagenstandorte befinden sich in Verwaltung des Eigenbetriebes Kommunale Immobilien Jena (KIJ) und sind entsprechend in dessen Sondervermögen eingelegt. Der Gesamtbestand umfasst ca. 2.300 Garagen, welche sich auf über 60 Standorte im ganzen Stadtgebiet verteilen.

Kommunale Immobilien Jena, Flächenmanagement
Paradiesstraße 6, 07743 Jena

Fabian Prüfer
Telefon: 03641 49-7036
E-Mail: fabian.pruefer@jena.de

Symbolbild © Stadt Jena

Die Nutzung der Garagen erfolgt sowohl in Form einer Direktvermietung durch KIJ (nähere Informationen zur Anmietung), als auch teilweise noch auf Basis von Pacht- oder Nutzungsverträgen aus DDR-Zeiten, mit Garagengemeinschaften und Vereinen.

Seitens der Stadt Jena kam es im Zeitraum 2015 / 2016 zu einer umfangreichen Bewertung und Betrachtung der einzelnen Garagenstandorte in Bezug auf deren kurz-, mittel- und langfristige Entwicklungsperspektiven bzw. den damit in Verbindung stehenden strategischen und planerischen Überlegungen.

Ziel war es, für den Zeitraum ab 2017 sowohl für die Garagennutzer, als auch für die Stadt Jena als Grundstückseigentümer Planungssicherheit herbei zu führen. Zum einen um dringend notwendige Flächen zur Wohnbebauung und Gewerbeansiedlung zu generieren, zum anderen aber auch um die Voraussetzungen zu schaffen, durch welche eine nachhaltigere Bewirtschaftung der Standorte möglich wird, was u.a. auch mit Investitionen in Infrastruktur und Gebäudesubstanz sowie einer Verbesserung der Verkehrssicherheit verbunden sein wird.

Zu diesem Zweck wurden die Standorte in drei Entwicklungskategorien eingruppiert:

Die Garagenstandorte der Kategorie 1...

(15 Standorte mit 1.145 Garagen → entspricht ca. 50 % des Gesamtbestandes) werden langfristig, zunächst bis 2030, für eine Garagennutzung erhalten bleiben.

Die Garagenstandorte der Kategorie 2...

(40 Standorte mit 812 Garagen → entspricht ca. 36 % des Gesamtbestandes) werden mittelfristig, in 3 bis 5 Jahren, hinsichtlich ihrer Zukunftsperspektive neu bewertet. Bis zu dieser erneuten Prüfung bleiben die Anlagen in ihrer aktuellen Form, je nach Standort, zunächst bis 2019, 2020 bzw. 2021 erhalten.

Die Garagenstandorte der Kategorie 3...

(10 Standorte mit 326 Garagen → entspricht ca. 14 % des Gesamtbestandes) werden zukünftig nicht mehr für eine Garagennutzung zur Verfügung gestellt. Für diese Anlagen ist eine kurzfristige Umnutzung vorgesehen, um vorrangig neue Wohnbau- und Gewerbeflächen zu generieren.

Stadtratsbeschluss zur Garagenentwicklungskonzeption

Die Garagenentwicklungskonzeption und die damit im Zusammenhang stehenden Grundgedanken und Absichten wurden im Oktober 2016 durch den Jenaer Stadtrat bestätigt. In Folge dessen bildet das Konzept die verwaltungsinterne Handlungsgrundlage und dient somit auch allen Garagennutzern als Orientierung.

Stadtratsbeschluss Okt. 2016 PDF, 0.16 MB
Anlage Übersichtsplan PDF, 25.04 MB
KIJ-Label