Jena Lichtstadt Logo
  • slides.txt_alttext
  • slides.txt_alttext
  • slides.txt_alttext
  • slides.txt_alttext
  • slides.txt_alttext

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

Wohnbauland Paraschkenmühle
individuelles Wohnen am Grünzug der Leutra

Die Ausgangslage
Eine aus DDR-Zeiten stammende Garagenanlage sowie ein Anfang der 1990er Jahre aufgegebener Schulgarten bildeten das für das Wohnbauprojekt vorgesehene Areal.
Das Projekt
Die bereits vorhandene Straßenverbindung wurde unter Berücksichtigung einer nachfrageorientierten Grundstücksparzellierung neu trassiert und mit allen Medien und einer Straßenbeleuchtung ausgestattet. Die Erschließungsanlage wird durch ein Regenrückhaltebecken komplettiert. Die Vermarktung der Wohnbauflächen erfolgte von März 2011 bis Februar 2012 - wie immer im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung.
Das Ergebnis
Es entstanden zehn Einfamilienhäuser und ein Sechsfamilienhaus, welches durch die jenawohnen GmbH errichtet wurde. Mittlerweile wohnen 56 Menschen in den neu errichteten Gebäuden (Stand Januar 2018).
Interessant
Zwei zusätzliche Baugrundstücke konnten geschaffen werden, indem von der öffentlichen Straße ein Privatweg abzweigt.
Kleiner Ballon zur Anzeige des Standorts
jenawohnen-Broschüre Paraschkenmühle PDF, 2.64 MB
KIJ-Label